Archiv

That makes me crazy!

Ich hasse es! Immer diese grässlichen Stimmungsschwankungen. Dieses krasse auf und ab. Von einem Extrem ins andere. Von einer auf die andere Minute. Das ist so verdammt anstrengend und kraftraubend. Ich habe heute mal wieder ALLE Stimmungssphase mehrmals durch...Wieso hört das nicht auf? Es ist zum durchdrehen! Es macht mich total verrückt!!!
Ich habe heute mal wieder eine 1 im Vokabeltest zurückbekommen. Der ist wie immer schlecht ausgefallen- außer halt bei mir. Weshalb auch immer. Er konnte mich jedenfalls nicht lange glücklich machen... Zuhause hat mich die Gier überfallen. Am 7. Tag =( Schokolade musste mal wieder herhalten, Plätzchen von meiner Oma (die sind so scheiße geil...Ich hasse die Weihnachtszeit!!! Da gibt's so viel schrecklich leckeres Essen!!!!), Milch- und Milchprodukte, Kekse,...Furchtbar!!! Ich geb's langsam echt auf. Ich kann nicht gegen mich ankämpfen...Es klappt einfach nicht. Umso mehr ich es versuche, umso mehr Druck baue ich auf und umso weniger funktioniert es...Ich habe mir vorgenommen erst nach Weihnachten wieder auf's Essen zu achten oder so ab 01.01.- So als Neujahrsvorsatz :D Jetzt über die Weihnachtszeit schaff ich es eh nicht...Die Gier lässt mich ja doch nicht los und jetzt ist es ja besonders schwierig mit Schoki, Plätzchen, Nüssen und co. Wir backen ja jetzt dann auch noch Zuhause und meine Oma wird jede Woche frische Plätzchen von sich mitbringen -.- Naja, ich schaue halt das ich die Fresserei im Rahmen halten kann und nicht zu viel zunehme und dann eben ab Neujhar wieder aufpasse...Hoffentlich klappt das auch so....

1 Kommentar 1.12.09 18:17, kommentieren

Just eating, eating, eating...

Ich bin so blöd. Echt. Ich hab absolut nichts im Griff. Nie. Werde es wohl auch nie haben. Dazu bin ich zu impulsiv und disziplinlos. Seit dem letzten Eintrag wieder nur gefressen- und natürlich hübsch zugenommen -.- Zum kotzen! Trotzdem kann ich nicht aufhören. Die Gier lässt mich nicht los. Sie hält mich fest. Kontolliert mich und stopf mich tagtäglich bis oben hin mit Essen voll. Sogar meine 17-Jährige Schwester wiegt jetzt wieder weniger als ich >.< (sie ist noch dazu ca. 3cm größer als ich...). Den ganzen Sommer über hab ich 10- 15kg weniger gewogen als sie. Waren das schöne Zeiten...Ich hoffe die Weihnachtszeit geht schnell um. Bei den Kontollverlüsten momentan ist es nicht gut, wenn es um mich herum überall Schoki, Plätzchen, Nüsse usw. gibt. Ich kann doch nichts liegen lassen. Essen. Essen. Essen. Ich hasse es!!! Wie kann man etwas so hassen und trotzdem zwanghaft immer wieder tun, jeden verdammten Tag?!

Immerhin hatte ich diese Woche ein ganz tolles Erfolgserlebnis. Hab die Grammatikarbeit in Deutsch zurückbekommen. Ich hab eine 2- bei einem Klassendurchschnitt von 4,8^^ Die zweitbeste Note bei der Arbeit war eine 3- Voll heftig. Gut, Aber die Bewertung war auch krass. 60% richtig = ausreichend (Note vier). Das heißt in unserem Fall, wenn man 18 Punkte von 30 erreicht hat, dann hat man eine vier bekommen...Jetzt bin ich momentan Klassenbeste in Deutsch und in Englisch naja, in Englisch wohl nur noch bis morgen, denn da schreiben wir eine doofe Arebit und das Zeug, das da drankommt kann ich nicht...

4 Kommentare 10.12.09 15:08, kommentieren

Ade TEEN ;-)

So, mich gibt es auch noch. Wat einfach zu viel los in letzter Zeit so, dass ich immer vergessen habe zu schreiben^^
Alles ein bisschen viel momentan. Zu viel. Schule (Angst es icht zu schaffen, aufzugeben, überfordert zu sein,...), Zukunftsangst, ständig Stress Zuhause, Streitereien meiner Eltern über Anwalt und ich stehe zwischen beiden, denn ich bin deren einzige erwachsene Tochter und beide wollen mich auf ihrer Seite haben >.< Jetzt streiten sie gerade um 65 Euro, die mein Vater an Unterhalt mehr zahlen soll, aber will nicht. Kindergarten echt!! Wie konnte solche Menschen mal zusammen sein und Kinder zeugen??? Find unbegreiflich...Super jetzt darf ich wahrscheinlich bald mit vor Gericht. Hab ich ja wahnsinnig Lust zu. Ich will mich gegen keinen der beiden entscheiden!! Es sind doch beide meine Eltern- irgendwie...
Dann immernoch der Mist mit meinem abzockenden Betreuer, meine scheiß Impulsivität, die Fresserei (täglich...), meine dauermüdigkeit (würde am liebsten nichts mehr machen außer schlafen...), mein Selbsthass, meine extremen Stimmungsschwankungen und die Sache mit dem Perversen...Ja super, dass musste ja auch noch kommen. Hab ich besonders jetzt gebraucht...Jetzt hab ich zusätzlich auch noch ständige starke Panikanfälle- nur wegen eines kleinen, perversen Kerls!!!
Die Sache kam schon häufiger vor. Angefangen hat es vor zwei bis drei Jahren. Das erste Mal kam er an mein Zimmer, das sich im Erdgeschoss befindet und eine ganze Fensterfront hat, die nachts nur mit Jalousien bedeckt sind. Er schob einzelne Teile der Jalousie noch oben und steckte "sein bestes Stück" dadurch, so dasss ich es sehen konnte und onanierte. Mit der anderen hand klopfte er immer wieder and die Scheibe, damit ich ja schaue. Ich habe mich zu Tode erschreckt und damals glaubte man mir nicht. Es hieß immer ich bilde mir das ein, denn ich sei ja krank...Er kam noch öfters, aber mir wurde immernoch nicht geglaubt. Erst als er dann auch mal meine Schwester im Bad bespannte und auch da onanierte. Sie hat ihn erkannt. Er ist drei Jahre jünger als kich- wenn es wirklich der kist. Ich kenn ihn ja nicht. Aber das ist eine stadtbekannte Assifamilie. Mutter stark alkoholabhängig. Beide Kinder bei der Polizei bekannt aus verschiedenen Gründen. Der kerlk wurde einmal bei anderen in der Nähe erwischt und angezeigt. Man hat aber nichts gegen ihn unternommen!!! Eine Zeit lang haben meine Schwester und ich das Bad gesichert, denn auch dort haben wir bloß Jalousien (die wir nie runter gemacht haben, denn wer denkt schon, dass jemand über das ganhze grundstück durch den Garten läuft und weiß wo sich das bad von zwei Mädel befindet?!). Wir haben mit Wäscheklammern ein unduchsichtiges Tuch an den durchsichtigen Vorhang gehängt. Nach einer Zeit wurde uns das aber zu blöd und wir gaben es auf. Er kam auch lange nicht mehr. Aber letzte Woche Freitag war er wieder da...Morgens um sechs!!! Ich war auf Toilette und dachte schon, als ich zum Fenster schaute, da war doch was. Den Gedanken verwarf ich aber, den n wer sollte ich so früh am morgen dort aufhalten? Ich ging zum Waschbecken begann mich auszuziehen und bemerkte wieder etwas am Fenster. Ich löschte das Licht und lief Richtung Fenster. Mich traf fast der Schlag. Ich habe mich so abartig erschrocken. Da stand einer mit einer Sturmmaske über dem Kopf, so dass nur seine Augen sichtbar waren und onanierte...Ich war völlig gelähmt, handlungsunfähig. Mein Herz drohte zu zerspringen so sehr klopfte es vor Angst und ich zitterte wie verrückt...Wie eine Gestörte klopfte ich gehen das Fenster, da ich überhaupt nicht wusste was ich tun soll...Der Kerl schaute mich an, rubbelte frühlich weioter, bis er nach kurzer Zeit sich langsam umdrehte und ging. ich stürmte aus demn bad zu meinen Schwester und versuchte ihr mitzuteilen, dass der Kerl wieder da ist, aber ich hab kein gescheites Wort herausgebracht, da ich stotterte und zitterte. Als meine Schwester es dann verstanden hatte, hängte sie im Bad das Tuch auf und ich traute mich wieder rein. Aber allein wäre ich da nicht mehr hinein...Seit dem habe ich eine abartige Panik vor dieser Ecke, wo der kerl stand und Angst im Dunkeln (beonders im Zimmer und im Bad). Es ist furchtbar und wird von keinem ernstgenommen. "Stell dich nicht so an" heißt es von allen Seiten...Ja na klar, ist ja auch voll normal, dass ein Kerl mit Sturmhaube onanierennd vor dem fenster steht und einem zuschaut, wie man auf dem Klo hockt usw. ich bin jetzt noch schreckhafter als vorher und mich überfällt andauernd die Angst. Ich fühle mich außerdem andauernd verfolgt...Ich habe ihgn gleich am Freitag noch angezeigt. Das dauerte ganze anderthalb Stunden und war schrecklich. Der hat mich über alles ganz genau ausgefragt...Naja, jetzt läuft ein Verfahren gegen ihn, aber sie müssen ja erst einmal beweisen, dass es wirklich der war von letzem Mal...
Hmmm...ansonsten ist alles wie immer. ich bin nur am Essen, mache mir enormen Druck wegen der Schule und dadurch bin ich so gelähmt, dass ich garnichts mehr mache sondern nur noch am PC hocke, was natürlich noch mehr Stress verursacht...Heute ist mein letzer "TEENager- Tag" und ich hoffe mit einer zwei davor wird sich mein Leben endlich mal in die richtigen Bahnen leiten lassen...

3 Kommentare 17.12.09 21:13, kommentieren