Archiv

Fette Sau!!!

Heute morgen hab ich mich gezwungen mich zu wiegen. Es war fürchterlich und deprimierend Aber ich bin ja selbst schuld...über4kg hab ich innerhalb 2 bis 3 Wochen zugenommen...Und was mache ich blöde Kuh nach dieser "Nachricht"? Ja na klar, ich fresse weiter...Was denn auch sonst?! Was andres kann ich ja momentan nicht! Erstmal 'nen Liter Milch vertilgt, fett Nutella gelöffelt (am Tisch gabs dann Diskussionen, warum die Nutella schon wieder leer ist^^) Riesenportion Joghurt mit Haferflocken und Apfel, mehrere Stücke Käse und noch Toast...Heute Nacht, als ich nach Hause kam (ich war endlich mal wieder aus, was mir eigentlich sau gut tat, aber an meiner Sehnsucht/ Gier nach Essen ändert es leider trotzdem nichts...), hab ich auch erstmal wieder gefressen. Mehrere Schokiriegel, zwei Tüten Gummibärchen, eine Tüte getrocknete Aprikosen und eine 200g Packung Müsliriegel...Ich bin furchtbar, eklig und widerwärtig!!! Am frühen Morgen gestern hab ich auch schon gefressen, weil ich nicht schlafen konnte, da ich mich in den Schlaf gefressen habe und völlig überfüllt war. Also bin ich nachts um 4.30Uhr aufgestanden, hab gelesen und wärendessen eine Packung M&Ms vernichtet, eine Packung Yogurette, eine Packung Latte Macchiato Shhokoriegel und eine Packung Werthers Schokokaramell"pralinen". Am Abend zuvor (Donnerstag abend) war ich mal wieder klauen, weil ich eine abartige Schokigier hatte. Hab mir dann meine Errungenschaften auch gleich reingestopft (u.a. drei Tafeln Schoki, einzelne Schokiriegel und eine Packung Fruchtbärchen). Später an dem Abend war ich noch babysitten, wo ich als erstes, als die Eltern aus dem Haus waren Schränke durchsucht habe nach Essen. Bin auch fündig geworden. Erst gabs einige Snickers, Kitkat und Duplos und später fett Toast mit Butter und einige Stücke Käse...Ja, ich bin völlig gestört und krank. Das muss mir keiner sagen. So weit bin ich schon, dass ich das weiß...Aber was bringt es mir?

Montag hab ich wieder Thera. Ich muss unbedingt die Sache mit der Fresserei als dringenstes Thema ansprechen. ES KANN SO NICHT MEHR WEITERGEHEN!!!! ICH KANN NICHT MEHR!!! Ich hab Dauerhunger und auch wenn ich grad mal kurz keinen Hunger fresse ich...

4 Kommentare 3.10.09 13:41, kommentieren

Neue Motivation, neue Hoffnung

So, ich habe mich heute also nochmal richtig überfressen. Erst heimlich Zuhause und später bei meinem Vater. Ich war mit meiner Schwester dort. Es gab Kaffee und Kuchen (Donauwelle von Coppenrath&Wiese und eine Fertigbackmischung Mohnkuchen). Meine Oma väterlicherseits und deren Mann und meine Stiefmutter war auch da (klar, die wohnt ja auch dort^^). Es war furchtbar und absolut grottenlangweilig...Aber ich hatte genug zum fressen. Ein Stück Donauwelle und zwei Stücke Mohnkuchen. Später als die alle draußen waren, hab ich gesagt, ich müsse aufs Klo und hab mich dann in die Küche verdrückt um noch mehr Kuchen, Schoki und Rafaellos zu verschlingen.Später gabs dann noch Abendessen -> Käseplatte und Aufbackbrötchen. Ich aß drei Brötchen und eine Menge Käse. Von meiner Oma hab ich noch Geld bekommen und eine Schachtel Pralinen, die ich mir daheim sofort im Zimmer reinstopfte. Jetzt hab ich wenigstens nichts Essbares mehr im Zimmer. Gut so! Ab nächster Woche soll nämlich alles anders werden! Mir scheißegal, was meine Familie sagt. Ja, ich bin essgestört ja und? Außerdem bin ich völlig und  darf ja wohl selbstbestimmen, was ich esse und was nicht. Ich lasse mich nicht mehr zwingen und kontrollieren! Ich werde wohl viel lügen müssen, aber das ist eben ein Preis den ich bezahlen muss. Erstmal muss ich wieder lernen mit dem Hungergefühl auszukommen, denn die letzten Wochen hatte ich zwar Dauerhunger, aber ich hab mich dann auch immer sofort vollgestopft und das will ich ja nicht mehr!!!

Am Montag wird als erstes ein Joghurttag gemacht. Das dürfte auch nicht weiter auffallen, denn direkt nach der Schule mache ich die Hausaufgabenbetreuung in unserer Grund- und Hauptschule, dann bin ich zwar kurz Zuhause, aber da kann ich ja dann behaupten, ich habe mir schon etwas zu Mittag gekauft (wird sie mir nicht glauben, aber was soll sie machen? Mir drohen?) und dann hab ich noch Thera. da is nur blöd, dass ich wahrscheinlich genau zum Abendessen heimkomme. Naja, dann hab ich da einfach keinen Hunger! Ihr könnt mich alle mal. Es ist mir echt egal, was die denken und wenn sie sich aufregen. Es ist mein verkorkstes Leben und ich fühle mich nicht wohl in meinem Körper...Ich muss unbedingt wieder abnehmen und ich werde das auch schaffen!!

Bitte drückt mir die Daumen, dass ich jetzt endlich aus meinem "Fressteufelskreis" ausbrechen kann!!! Ich will nicht noch fetter werden!!!

Ab Montag werde ich täglich mein Essen hier aufschreiben, Sport, wenn ich welchen gemacht habe, und regelmäßig mein Gewicht posten. Ich hoffe ich komme täglich/ regelmäßig dazu das zu bloggen, denn ich habe eigentlich eine Menge für die SChule zu tun, was mir auch wichtig ist -> siehe "Meine Ziele"

3.10.09 21:05, kommentieren

Henkersmahlzeit?!I hope...

Heute soll der letzte Fresstag sein. Ein für alle mal! Ab morgen soll es anders werden! Heute zeige ich meiner Familie noch, dass es mir "gut" geht und ich "normal" bin...Ich fresse, fresse und fresse. Mittlerweile beschweren sich alle, dass ich nicht so viel essen soll...Meine Mum meint, sie komme mit dem Einkaufen schon nicht mehr hinterher, weil alles ständig leer ist. Sie weiß ja, dass es nur ich gewesen sein kann...Ab nächster Woche wird es wieder anders. So wie es vor einigen Wochen noch war. Da wird meine Familie- speziell meine Mutter- froh sein, wenn ich etwas esse und sie werden mich zwingen müssen zu essen (Ich hoffe es kommt so, ich hoffe ich bin stark genug. Ich will nicht noch fetter werden!!)!
Jedenfalls tue ich heute noch so, als sei mir essens- und gewichtstechnisch alles egal. Beim Frühstück haben auch alle irritiert geschaut, als ich Toast aß mit Marmelade und dicker Butterschicht und später noch die Rest aus dem Nutellaglas kratzte, wie ich einen Fruchtjoghurt aß mit 2,7% Fett- was ich eigentlich nie angerührt hätte. Achja, und Ärger habe ich bekommen, weil ich den ganzen Käse weggefressen habe- heute morgen als noch alle geschlafen habe und das Monster Nimmersatt einen Bärenhunger hatte und an den Kühlschrank gegangen ist.
Ich hoffe, ich kann mich ganz schnell wieder mit dem Hunger anfreunden. Ich war es auch mal...Kommt mir so ewig vor...Jetzt war es eher das Gegenteil. Ich hasste es mich leer, hungrig zu fühlen. Ich stopfte mich voll um wenigstens etwas zu spüren...bis ich garnicht mehr aufhören konnte und mich tagtäglich vollfraß, süchtig wurde nach ESSEN. In Gedanken, in meinen Träumen. Essen. Immer nur Essen...Aber das soll jetzt wieder anders werden. Ich will den Hunger wieder als Freund- und die Waage, die jetzt mein Feind wurde, durch die f*cking Fresserei...
Also heute nochmal richtig reinhauen. Ein hoffentlich letztes mal. Dann der Start einer neuen Woche und hofffentlich einer neuen Veränderung...

4.10.09 14:11, kommentieren